Hexen

Der Begriff "Hexe" wird bis heute noch missverstanden.Nein,es sind nicht die buckeligen alten bösen Frauen die Kinder entführen und Zaubertränke entwickeln.Das Hexentum ist eine heidnische Naturreligion.Die sogenannten Hexen sind mit der Natur verbunden und achten Planzen und Tiere.Sie leben meist wie jeder andere normale Mensch auch,können sich Gruppen (Zirkeln) anschließen wenn sie wollen.Jede Hexe setzt ihre Kräfte oder Fähigkeiten so ein,wie sie es will.Daher gibt es kein "Die Hexen sind böse" etc.Jeder kann ihre Begabungen einsetzen für was er will- Das heißt,jeder bestimmt alleine ob er "gut" oder "böse" sein möchte.(DAS GILT FÜR JEDES LEBEWESEN!)

Dank den ganzen Märchen (und anderem) wurde dieser Begriff,hart ausgedrückt,ziemlich in den Dreck gezogen.

 

Ich hoffe,ich konnte euch hiermit dieses klarmachen:

Hexen sind ganz normale Menschen wie wir.Sie haben bloß eine andere Sichtweise der Welt und gehen ihre eigenen Wege.Keine Hexe sollte für ihren Glauben deswegen ausgeschlossen oder unterdrückt werden.

 

Woran erkennt man eine Hexe?

 

Sie lassen sich nicht zu anderen Menschen eindeutig zuordnen.Anders gesagt; Sie fallen aus dem Rahmen.

Was beim Treffen mit dieser Figur sofort ins Auge springt, ist ihre Unabhängigkeit. Oft wird sie als lebenslustig oder sogar etwas verrückt beschrieben.Anderseits gibt es auch Berichte, dass sie verhalten oder traurig sei.

Es wurde auch gesichtet, dass Hexen vor sich hinmurmeln oder mit sich selbst sprechen. 

Eine Hexe interessiert sich oft für Esotherik,Astrologie,Parapsychologie.Eine Hexe soll unternehmungslustig und etwas verrückt sein.Manchmal erlebt man mit ihr ein Paar merkwürdige Geschehnisse,die von ihren Begabungen stammen könnten.Meistens sind Hexen sehr intelligent und klug,und verstehen Menschen besser als andere.

Manche behaupten,sie hätten;

-Narbe auf/an der Augenbraue

-Muttermal im Nacken

-Verfärbung unter den Augen

-Achtet mal darauf,ob sie auf ihren Sachen irgendwo einen Stern hat.Das ist das Symbol der Hexen.Manche haben es auf ihrer Hand,andere auf ihrem Rucksack und andere wiederum tragen eine Kette oder Armband mit einem Stern.(Muss alleine nichts heißen,nur eine Achtung wert)

Wenn einige Sachen auf jemanden zutreffen den ihr kennt,oder sogar ihr selber,dann könntet ihr eine Hexe sein.Oft sind es viele Menschen unbewusst ;)

 

Wie wird man Hexe?

 

Das ist ganz einfach- im Grunde.Denn jeder kann eine Hexe werden.Einige sind es schon ohne es zu wissen,andere bewusst seit der Geburt,andere wollen es werden.

Es gibt eigentlich kein bestimmtes Ritual oder Spruch dafür.Du musst es von Herzen wollen und wenn du dich als Hexe fühlst,kannst du dich schon Hexe oder Junghexe nennen.

Doch bevor du eine Hexe wirst.. solltest du wissen was du dadurch in deinem Leben veränderst.Stelle dir folgende Frage:

 

-Wieso möchte ich eine Hexe werden?

Versuche diese zu beantworten.Wenn es dabei nur um Macht,oder nur einem bestimmten Zweck dient,der dir nur kurz behilflich sein soll,oder nur weil es einfach etwas neues ist und zur Abwechsulng dienen soll,muss ich dich leider enttäuschen.

Sei dir bewusst was du ab nun tun solltest,und was nicht.Und vorallem ; Warum?

Wenn du dir sicher bist kannst du schonmal anfangen,dir Informationen zu suchen,vielleicht Werkzeuge einer Hexe (Altar,Zauberstab,Pentagramm,etc.)zu besorgen oder dich mit der Natur zu beschäftigen,oder aber auch deine Fähigkeiten(Beispielsweise; Empathie,Mediale Kräfte,Telepathie,Visionen,Telekinese,Elementarbeherrschung,Gedankenkontrolle) auszukundschaften und zu trainieren.(Pass auf,dass du dabei niemandem schadest.)

 


 


 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!